Saunieren im Schwaigerhof Schladming

Wellness zur Entspannung.

Klar ist die Sauna schön warm und gerade jetzt eine willkommene Abwechslung zu den kälter werdenden Herbst- und Wintertagen, aber der Gang in die Sauna bringt auch viele gesundheitliche Vorteile mit sich.

1.  Vor allem wir das Herz-Kreislauf-System gestärkt, denn beim Schwitzen in der Sauna pumpt Euer Herz 3-Mal soviel Blut durch die Adern als sonst. Da das Herz viel Kraft dafür aufbringt, den Körper wieder abzukühlen, wird der Effekt mit einer gezielten Abkühlung verstärkt. Unser Naturbadeteich beim Schwaigerhof bietet sich da natürlich an.

2.  Durch die Hitze weiten sich Blutgefäße und die Schleimhäute können sich so leichter von Abfallstoffen befreien. Das heißt, schwitzen ist ein natürlicher Reinigungsprozess, der in der Sauna verstärkt wird. Dafür eignet sich besonders unsere Finnische Sauna, denn bei 90°C im Schatten, kommt sicher jeder ins Schwitzen.

3.  Weiters wird das Hautbild allgemein verbessert, da sich die Poren bei Hitze oder Dampf öffnen. Wir empfehlen unser Soledampfbad. Auch Menschen mit Hautkrankheiten wie Neurodermitis hilft der Saunagang – zum Beispiel am Schladminger Hochplateau?

4.  Ein wichtiger, positiver Aspekt ist die Stärkung des Immunsystems, gerade jetzt in der „Schnupfen-Zeit“. Der Saunagang bzw. die schnellen Temperaturwechsel, stärken die Abwehrkräfte des Körpers. Unsere Empfehlung: saunieren mit Panoramablick in unserer Kräuter-Sauna 70°C.

5.  Da die Gefäße weiter werden, senkt sich auch der Blutdruck. Bei Hitze pumpt das Herz wie gesagt schneller und beim Abkühlen ziehen sich die Gefäße wieder zusammen und werden nach regelmäßigem saunieren flexibler. Allerdings wird Personen mit Bluthochdruck dringend dazu geraten, sich vorher mit dem Hausarzt in Verbindung zu setzen.

6. Atemwegserkrankungen kann ebenfalls vorgebeugt werden, da der Lungentrakt erhöht durchblutet wird. Hier hilft auch feuchte Hitze vom Dampfbad oder ganz einfach das Saunieren auf 1050m Seehöhe im Wellnesshotel Schwaigerhof 😊

7.  Der regelmäßige Gang in die Sauna kann laut einer Studie ebenfalls die Lebenserwartung erhöhen. „Denn durch kontinuierliches Training des Herz-Kreislaufsystems sei die Gefahr, an einem abrupten Herztod zu sterben deutlich geringer.“ Das vitale Körpergefühl kann sich ebenfalls auf die mentale Verfassung und Psyche positiv auswirken.

8. Außerdem kann die Schlafqualität verbessert werden und die Muskelverspannungen zum Teil gelöst werden. Durch die Strahlen der Infrarotkabine wir die Durchblutung gefördert und kann bei Erkältungen, Verspannungen oder Rheuma helfen. Bei größeren Rückenproblemen können aber wahrscheinlich unsere Massagen und Behandlungen besser weiterhelfen.
Es gibt natürlich noch viele weitere positive Argumente für den regelmäßigen Gang in die Sauna.

Allerdings sollten auch einige Tipps beim Saunieren befolgt werden:
  • vergessen Sie nicht ausreichend zu trinken, zum Beispiel bei einem Stopp an der Schwaigerhof Tee-Bar.
  • hygienisch saunieren mit Saunatuch und Slippern
  • ruhig atmen & Pausen machen
  • nie mit leerem oder ganz vollem Magen in die Sauna
  • Abkühlen nicht vergessen
  • tägliches Saunieren ist nicht gesund

Ein Day Spa in Schladming beim Schwaigerhof, ist für Anfänger als auch Fortgeschrittene und erfahrene Saunageher ein schöner und entspannender Ausgleich zum Alltag. Unter unseren 8 Sauna- und Wärmekabinen findet sicher jeder die Temperatur, die für jeden selbst passt. Natürlich gibt es auch passende Gutscheine für einen Wellnesstag in unserem Hotel.
Wir sind jedoch keine Ärzte, daher empfehlen wir Menschen mit körperlichen Beschwerden oder gar Krankheiten dringend vorher einen Arzt zu konsultieren.

Quelle: kurz-mal-weg.at
28.09.2022Hubert Stocker
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.