Schladminger Hotelier mit Herz

Gastgeber Gottlieb Stocker im Portrait

Heute nehmen wir unseren Chef Gottlieb ins Portrait. Lernt „das Oberhaupt“ des Schwaigerhofs näher kennen und seht, wie viel Herzblut und Arbeit er in sein Hotel steckt. Vor allem durch ihn ist der Schwaigerhof heute eines der renommiertesten Hotels der Region.

Seine Eltern, Kuni und Toni, haben ihm offensichtlich den Pioniergeist, den Ideenreichtum und die Freude an der Gastronomie und Hotellerie vererbt. Da er als Chef auch zuständig für Neuerungen und Erweiterungen ist, plant und überlegt er immer wieder, was den Schwaigerhof noch größer oder besser machen könnte. Die große Unterstützung bei den Innovationen ist sein Sohn Anton, der den Schwaigerhof bald übernehmen wird und ebenfalls ein „Vordenker“ ist.

Viele Umbauten und Erweiterungen gab es seit Gottlieb den Schwaigerhof übernommen hatte. Ein Bade-Biotop wurde geschaffen, das Gartenhaus mit Wellnessanlage wurde gebaut, zahlreiche Orte für Aktivitäten für die Gäste im Hotel wurden geschaffen, wie die Sporthalle, Kinderspielzimmer, usw., sodass die Gäste bei Schlechtwetter in Schladming ebenfalls etwas machen können. Zimmer und Suiten wurden errichtet und ständig renoviert zu mittlerweile Naturzimmern und -suiten, und, und, und. Auch die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter kam nicht zu kurz, denn Brandmeldeanlagen wurden in jedem Zimmer und im ganzen Haus installiert. 2013/14 investierte er in das wertvollste Gut des Schwaigerhofs: die Mitarbeiter. Durch geräumige Wohnungen mit Tiefgarage und Dachterrasse wurde die Wohnqualität des Schwaigerhof-Teams deutlich verbessert.

Mit seiner Frau Annemarie hat er eine kleine Familie mit drei Kindern gegründet, Martina, Anton und Hubert. Gottlieb ist eben ein Familienmensch, das spiegelt sich auch sehr im Schwaigerhof wider. Viele unserer Gäste loben die familiäre Atmosphäre. Als langjähriger Obmann des Tourismusverbandes Schladming-Dachstein hat auch er, wie schon sein Vater und Onkel, immer wieder neue Maßstäbe im Tourismus gesetzt.

Tagsüber hilft er überall mit wo es nur geht. Brennt an der Rezeption der Hut, macht er gerne den Skipass für Euch. Wenn ein Hausmeister benötigt wird, springt er sofort ein. Abends ist er eine große Unterstützung im Restaurant. Man erkennt deutlich, dass er Freude an der Arbeit und Hotellerie hat.

Wenn er nicht gerade im Hotel zu tun hat, geht er sehr gerne Skifahren, Wandern oder Radfahren. Ab und zu geht er auch jagen oder fährt in die Ursprungalm. Trotzdem ist er sehr tierlieb, achtet stets auf die Kaninchen oder seine Hühner. Beim Essen ist er eher …heikel…, denn er mag zum Beispiel keine Zwiebeln, Tomaten oder Zimt.

Er kann definitiv auf sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken und es werden noch viele weitere folgen! Das Schaldminger Familienhotel wird unter seiner Führung sicher noch viele Erfolge feiern, wie die Holiday-Check Awarde in den vergangenen Jahren oder der Verleihung des österreichischen Umweltzeichens. Wir blicken also voller Vorfreude auf eine tolle Zukunft des Schwaigerhofs mit ihm und seiner Familie als Chef(s)!
02.11.2022Vanessa Schwaigerhof
 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.